Dodd-Frank, Basel III und Solvency II werden auch im kommenden Jahr 2012 das regulatorische Umfeld prägen

Home/News/Dodd-Frank, Basel III und Solvency II werden auch im kommenden Jahr 2012 das regulatorische Umfeld prägen

Dodd-Frank, Basel III und Solvency II werden auch im kommenden Jahr 2012 das regulatorische Umfeld prägen

Experten von Wolters Kluwer Financial Services raten Finanzinstituten dringend zu einem proaktiven Umgang mit ihrem Risikomanagement

Finanzinstitute mussten sich im vergangenen Jahr auf zahlreiche regulatorische Veränderungen einstellen. Und laut der Risiko- und Compliance-Experten von Wolters Kluwer Financial Services werden drei Namen auch im kommenden Jahr besonders viel Aufmerksamkeit erfahren: Dodd-Frank, Basel III und Solvency II.

Die US-Aufsichtsbehörden und die Bankenindustrie legen hier ein besonderes Augenmerk auf das Dodd-Frank-Gesetz (Dodd-Frank Act). Während die bereits veröffentlichten Regelungen immer wieder modifiziert werden, wird die endgültige Einführung der neuen Meldepflichten in den kommenden Monaten erwartet. Derweil warten Versicherer weltweit gespannt darauf, inwieweit Solvency II und dessen Nachlaufeffekte Auswirkungen auf ihre Geschäftstätigkeiten haben. Gleichzeitig müssen international tätige Finanzinstitute sich damit vertraut machen, wie Basel III sich auf die Aufsichtsbehörden der verschiedenen Länder und deren Rechtsordnungen auswirkt.

Und während Banken und Versicherungen sich an die Veränderungen der Risikoüberwachung und Meldepflichten gewöhnen und sich mit den anhaltenden Auswirkungen der Finanzkrise auseinandersetzen, kommt noch eine weitere Herausforderung hinzu. Unternehmen müssen ihr Risikomanagement und ihre Meldepflichten auch intern umfassender aufstellen.

Quelle: www.av-finance.com

Wir unterstützen Sie gerne dabei, mit umfassendem Risikomamangement.
Auch in 2012…

Weiter Informationen zur agentes Risikomanagemet Suite finden Sie hier:

Risikomanagement Suite

2012-04-05T16:17:20+00:00 20. Dezember 2011|Kategorien: News|Schlagworte: , , , |