Success Story: aOPM Server v5 bei Volksbank Kaiserslautern eG implementiert

Home/News/Success Story: aOPM Server v5 bei Volksbank Kaiserslautern eG implementiert

Success Story: aOPM Server v5 bei Volksbank Kaiserslautern eG implementiert

Schon lange setzt die Volksbank Kaiserslautern eG auf den agentes Office Process Manager (aOPM), der die revisionsichere Verwaltung von IDV-Anwendungen ermöglicht. Nun hat man in Kaiserslautern auf aOPM als zentrale Serverlösung umgstellt, ausschlaggebend dazu war die Einführung von Microsoft Office 2016 durch die Fiducia & GAD IT AG. Die zentrale Serverlösung des aOPM Server 5 bietet eine ständig aktivierte Überwachung, Informationen können auf Knopfdruck abgerufen werden, alle Funktionen des Add-Ins finden sich im Verwaltungsportal.

„Die neue Lösung kann von keinem der Anwender selbständig abgeschaltet werden“, resümiert Reiner Hoffmann, Leiter IT- und Gebäudemanagement sowie IT Sicherheitsbeauftragter der Volksbank Kaiserslautern eG. „Dies garantiert uns dieRevisionssicherheit, die wir benötigen, um recht gelassen in eine 44er-Prüfung zu gehen“.

Nach erfolgreicher Testinstallation konnte aOPM Server 5 impelemntiert werden und läuft mittlerweile im Livebetrieb. Besondere Herausforderungen im Projekt waren die Installation in der Serverumgebung der Fiducia & GAD IT AG sowie die parallel laufende Fusion mit der VR Bank Westpfalz.

Wie diese Herkulesaufgabe gemeistert werden konnte, lesen Sie hier, in der Erfolgsstory der Volksbank Kaiserslautern eG