Revisionssicherheit steigern

Home/News/Revisionssicherheit steigern

Revisionssicherheit steigern

agentes GmbH entwickelt Lösung zur zentralen Verwaltung von Benutzerberechtigungen

In Kürze bietet agentes für Banken eine Lösung zur zentralen Verwaltung von Benutzerberechtigungen an. Eine webbasierte Berechtigungsverwaltung garantiert dann prüfungssichere Rechtevergaben und die Dokumentation dieser Berechtigungen. Mit Hilfe einer modernen Client-Server-Architektur werden alle innerhalb eines Hauses bestehenden Anwendungen erfasst und deren Berechtigungen gepflegt.

„Wir möchten Banken bei der Einhaltung der Vorgaben zur Verwaltung von Berechtigungen gemäß MaRisk AT 7.2 unterstützen“, erklärt Dr. Raimund Wiedemann, Geschäftsführer der agentes GmbH. „Aus diesem Grund haben wir bereits am 10. November dieses Jahres einen Workshop, gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern zahlreicher Insitute, durchgeführt. Ziel dieses Treffens war, von Anfang an die notwendigen Anforderungen der Banken an eine solche Lösung zu berücksichtigen, die Lösung zu erörtern und auch, ein mögliches Lizenzmodell gemeinsam zu entwickeln.“

Zum Hintergrund:
Die Mindestanfordeurngen an das Risikomanagement (MaRisk) sowie Organisationsprüfungen gemäß Paragraph 44 KWG stellen Banken immer wieder vor neue Herausforderungen. Die Anweisungen der BaFin zur Ausgestaltung der Berechtigungsvergabe geben eindeutig vor, dass eine angemessene IT-Lösung sicherstellen muss, dass jeder Mitarbeiter nur über die Rechte verfügt, die er für seine Tätigkeit benötigt, egal, ob bei Eigen- oder bei Fremdanwendungen.

Weitere Informationen und einen Produktflyer finden Sie hier: Identity Management System (aIMS)

2012-10-09T11:55:24+00:00 01. Dezember 2011|Kategorien: News|Schlagworte: , , , , , , |