Unsere Lösung zur revisionssicheren Dokumentation und Bewertung von Tabellenkalkulationsdateien aOPM kennen Sie sicher bereits.

Ab sofort bieten wir Ihnen nun auch einige zusätzliche Module für aOPM an:

Das aOPM Add-In für MS Access.
Der Funktionsumfang entspricht dem des bereits bekannten MS Excel Add-Ins:

  • Manueller Aufruf des von der Bank definierten Fragenkatalogs für den jeweiligen Anwender
  • Übergabe der vom Anwender erfassten Dokumentation an die aOPM Datenbank
  • Weitere Funktionen zur Unterstützung in MS Access wie Freigabeverfahrensunterstützung und Statusanzeige der Datei
  • Alle Funktionen können über das Add-In ausgeführt werden.
  • Hinzufügen einer Anlage (Dateianhang), die eine weitere Dokumentation enthält.
  • Das aOPM Add-In ist über das aOPM WebPortal administrierbar.

aOPM Add-In für Lotus Notes zur Verwendung von aOPM in Lotus Notes

Das Add-In unterstützt die korrekte und vollständige Ermittlung des Dateiablageortes (Lotus Notes Dokument) von MS-Excel, MS Access und OpenOffice Calc Dokumenten, die dauerhaft in einer Lotus Notes Datenbank gespeichert bzw. zur Verfügung gestellt werden.

Technische Freigabe – Erweiterung der Freigabe um weitere Personenkreise

Mit der technischen Freigabe zur Erweiterung der Funktionalität im 6-Augenprinzip, ist es möglich, dass folgende Personenkreise ebenfalls eine Freigabe mit Kommentaren im Sinne der MaRisk AT 7.2 Tz 2 erfassen können:

  • IT Sicherheitsbeauftragter
  • Datenschutzbeauftragter
  • Betriebsrat

Mit dieser Funktion können sie die Eignung der IT-Systeme und der zugehörigen Prozesse im Rahmen einer regelmäßigen Überprüfung dokumentieren.

Sonstige Anwendungen zur Erweiterung der Funktionalitäten

Weitere Anwendungen, wie z.B. Datenbankabfragen aus DWH, selbsterstellte Anwendungen, u.v.a. können im Sinne der MaRisk bewertet, dokumentiert und inventarisiert werden.

Forum ISM (ehem. GenoBankSafe-IT)

Aus dem aOPM Portal kann eine Exportdatei erstellt werden, die alle „freigegebenen“ Dateien mit ihren Rahmendaten beinhaltet. In GenoBankSafe-IT wurde eine Importschnittstelle implementiert, um die von aOPM bereitgestellten Daten auswerten zu können und diese für eine weitere Betrachtung relevanten Anwendungen als Schutzobjekte anzulegen.

aOPM Dateiabgleich Light

Die optionale Funktion „Dateiabgleich Light“ ist eine Zeit und Ressourcen sparende Erweiterung bzw. eine Alternative zum vorhandenen vollständigen Dateiabgleich.

aOPM Dateiarchivierung

Mit der Dateiarchivierung ist es möglich Dateien bestimmter Dateistatus in aOPM auf einem angegebenen (Netzwerk-) Verzeichnis zu sichern. Dabei wird die Verzeichnisstruktur der Dateien bewahrt.

Die hier genannten Zusatzmodule für aOPM sind nicht Bestandteil der Basislizenz können optional hinzugebucht werden. Auf Wunsch liefern wir Ihnen die verfügbaren Komponenten gerne im Rahmen eines Zusatz-Updates und stehen Ihnen auch für die Installation in Ihrem Hause zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne an!

Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus:
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

* Pflichtfelder

Zusätzliche, optionale Informationen:

Sie wünschen einen Rückruf?

Sie möchten einen Termin mit uns vereinbaren?

Sie möchten Unterlagen per E-Mail erhalten?