Pressemitteilung: Risikominimierung für Finanzdienstleister: agentes Office Process Manager unterstützt IT-und Fachabteilungen im Risikomanagement

//Pressemitteilung: Risikominimierung für Finanzdienstleister: agentes Office Process Manager unterstützt IT-und Fachabteilungen im Risikomanagement

Pressemitteilung: Risikominimierung für Finanzdienstleister: agentes Office Process Manager unterstützt IT-und Fachabteilungen im Risikomanagement

Neues Release 4.0: Erweiterte Funktionalitäten und Performanceschub

München, 22.11.2011 – Der Office Process Manager der agentes geht einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft und bietet damit noch mehr Unterstützung für Finanzdienstleister in Sachen Risikomanagement. Mit dem neuen Software-Release 4.0 löst agentes in seinem Excel-Add-In die Skriptsprache Visual Basic für Applications (VBA) zugunsten einer performanteren .NET-Technologie ab.„Mit dem neuen Release bieten wir unseren Kunden eine spürbare Optimierung der Performance an“, erläutert Stephan Dawo, Leiter industrielle Softwareproduktion bei der agentes GmbH. „Häuser mit einer großen Anzahl an Exceldateien profitieren besonders davon“, so Dawo weiter.

„Aber auch hinsichtlich der Kompatibilität zu anderen Excel-Add-Ins stellt aOPM 4.0 eine Verbesserung dar: .NET läuft autark, sodass keine anderen Plug-Ins berührt werden. Bei Betriebssystemen ab Windows XP wird .Net mit ausgeliefert, eine Zusatzinstallation auf allen Clients ist daher künftig nicht erforderlich“.

Zudem erweitert der IT-Dienstleister für die Finanzbranche den Funktionsumfang der revisionsunterstützenden Verwaltung von Tabellenkalkulationsdateien.

Die Highlights im Release 4.0:

  • Automatische Dokumentationsvorbereitung für Formeln und Makros
  • Optimierung des Dokumentationsprozesses
  • Versionierung

Automatische Dokumentationsvorbereitung für Formeln und Makros
Die Dokumentationsvorbereitung sorgt für effiziente und automatische Selektion. Formeln und Makros werden herausgefiltert und in einem gesonderten Arbeitsblatt abgelegt bzw. im Portal angezeigt. Gelistete Formeln oder Makros können von Usern mit Text versehen und dokumentiert werden.

Optimierung des Dokumentationsprozesses
Zur Optimierung im Prozessablauf wurde u.a eine automatische Hauptversionierung im Freigabeprozess integriert, die neben der Erstellung eines Versionsvergleichsblattes  zur Verbesserung der Revisionssicherheit bei Prüfungen beiträgt.
Für eine komfortablere Bedienung wurde ein Menü mit eigener Iconleiste (ab MS-Office 2007) integriert.

Versionierung
Das neue Feature steigert die Revisionssicherheit. Denn durch die Versionierung werden vergangene Arbeitsschritte, Zwischenschritte, aber auch die Bearbeitung durch unterschiedliche Mitarbeiter, erfasst und nachträglich abgebildet.

Die MaRisk hat die Anforderungen für Banken hinsichtlich der Eigenanwendungen noch einmal verschärft“, erklärt Holger Kilian, Produktmanager und Kundenberater bei der agentes GmbH. „Geschäftskritische Prozesse, die beispielsweise mit Microsoft Excel abgewickelt werden, überwacht die BaFin sehr genau“, so Kilian weiter. „Für die inhaltliche Bewertung von Dokumenten sind die Fachabteilungen verantwortlich. Die IT-Abteilung jedoch muss dabei für eine adäquate Dokumentaton von Trägersystemen sorgen. Aus unserer Sicht tragen somit die IT- und die Fachabteilungen etwaige Risiken gleichermaßen.“

Mit der agentes Risikomanagement-Suite bietet das Unternehmen umfassende Lösungen für Finanzdienstleister an.

Weitere Informationen unter: agentes Office Process Manager (aOPM)

Über die agentes GmbH
Die agentes GmbH ist ein innovativer, zuverlässiger und partnerschaftlicher IT-Dienstleister in der Finanzbranche. Unsere Expertinnen und Experten mit bankfachlichem und versicherungsspezifischem Know-how und langjähriger Erfahrung begleiten Projekte von der Konzeption über die Implementierung bis zum erfolgreichen Abschluss. Unsere Schwerpunkte liegen in den Geschäftsbereichen Consulting, Softwareentwicklung, Migration und Standardlösungen. Mit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten München, Stuttgart, Kassel, Frankfurt und Köln entwickeln wir anspruchsvolle Lösungen für unsere Kunden. Weitere Informationen unter www.agentes.de

Pressekontakt agentes:
Karin van Soest-Schückhaus
nexum AG
Maarweg 149-161
50825 Köln
E-Mail:
Telefon: +49.221.56939-2412
Fax: +49.221.56939-2424

Lesen Sie hier die Pressemitteilung als PDF: PM 20111122 OPM Release 4.0

2017-05-26T11:04:12+00:00 22. November 2011|Kategorien: Presse|Schlagworte: , , , , , |