Versicherungen setzen 2012 auf Prozessoptimierung

Versicherungen setzen 2012 auf Prozessoptimierung

2012-08-27T11:52:09+00:00 13. August 2012|Kategorien: News|Schlagworte: , , |

Laut einer Studie der PPI AG glaubt die Hälfte der Befragten mittelständischer Versicherungen an die zunehmende Automatisierung von Prozessen in 2012. Die Abläufe sollen besonders dadurch optimiert werden, dass mehrfache Bearbeitungsdurchläufe zukünftig vermieden werden.

Aktuell ist dies noch nicht der Fall. Schließlich zeugen rund 60 Prozent der untersuchten Vorgänge von mindestens einer Folgebearbeitung. Die Anzahl derjenigen Fälle mit notwendiger, erneuter Abwicklung ist sogar, im Vergleich zum Vorjahr, um 5 Prozent gestiegen.

So existiert ein eindeutiger Nachholbedarf, was die Erfassung, Bearbeitung und Integration von Daten betrifft. Software-Lösungen bieten für eine Standardisierung und Automatisierung bei Prozessen eine wichtige Rolle, um Zeit zu ersparen und Kosten zu senken.

Die agentes GmbH bietet verschiedenste Lösungen zur Prozessoptimierung an.
Mehr Informationen finden Sie unter:

Weitere Informationen unter: agentes Standardlösungen

Quelle: www.av-finance.com