Office Process Manager (aOPM)

Office Process Manager (aOPM) 2017-11-14T18:55:18+00:00

Nach wie vor werden in vielen Banken Tabellenkalkulationsprogramme wie Microsoft Excel eingesetzt, sei es in der Kundenberatung oder in der Unternehmenssteuerung. Diese Tabellenkalkulationen bergen jedoch enorm hohe Risiken in sich. Im Zuge manueller Eingaben kommt es häufig zu Fehleintragungen, zudem wird oft nicht dokumentiert, woher die Autoren von Dateien ihre Informationen beziehen – immer mehr Dateien werden daher in den Instituten als risikorelevant eingestuft.

Mit dem agentes Office Process Manager bieten wir Ihnen eine Lösung an, mit der Tabellenkalkulationsdateien bewertet, dokumentiert, freigegeben und versioniert werden können.

In Anlehnung an den allgemeinen Regelkreis des Risikomanagementprozesses ist aOPM die Unterstützung im Bearbeitungsprozess zur Identifikation, Analyse, Dokumentation und Überwachung von IDV-Anwendungen zur Vervollständigung ihres Risikomanagements.

agentes Office Process Manager (aOPM) – Ihre Antwort auf MaRisk

Mit dem Office Process Manager wird folglich die MaRisk-konforme Dokumentation der vorhandenen Excel Dateien ermöglicht. In einer Bestandsaufnahme können zunächst alle Excel Dateien analysiert und katalogisiert werden. Sie erhalten dadurch einen Überblick über den aktuellen Status quo, der in einer zentralen Dokumentationsdatenbank konsolidiert wird. Über ein Webportal können Sie jederzeit eine Auswertung aller erfassten Excel Sheets aufrufen. Ein Rollen- und Rechtekonzept (gemäß MaRisk) ist integriert.

 

Success Story aOPM bei der Volksbank Kaiserslautern eG

Die Volksbank Kaiserslautern eG ist sich der Risiken, die IDV-Anwendungen und -Dateien mit sich bringen, schon seit langem bewusst. Seit vielen Jahren setzt der Finanzdienstleister daher bereits eine Lösung des auf die Finanzbranche spezialisierten IT-Dienstleisters agentes ein, den agentes Office Process Manager (aOPM).

„Wir haben eine durchgängige und revisionsichere Dokumentation erreicht und sind damit gut für eine Überprüfung gemäß MaRisk gerüstet.“

Peter Schulz KrausPeter Schulz-Kraus, Volksbank Alzey-Worms

„Wir wurden schon mehrfach einer 44er-Prüfung unterzogen. Dank der zentralen und webbasierten Lösung fühlen wir uns 100% sicher: die neue Lösung kann von keinem Anwender abgeschaltet werden. Dies garantiert uns die Revisionssicherheit, die wir benötigen.“

„Mit aOPM bekommen wir jetzt die Möglichkeit, auch Änderungen in unseren Trägeranwendungen abzusichern und zu dokumentieren.“

Weitere Infos finden Sie in der vollständigen Success Story aOPM bei der Volksbank Kaiserslautern eG:

Success Story Volksbank eG Kaiserslautern

In der aktuellen Version bietet der Office Process Manager Ihnen zudem zahlreiche verbesserte Funktionen sowie einen optimierten Verarbeitungsablauf. Überzeugen Sie sich selbst. Und steigern Sie die Effizienz Ihres Hauses – mit Office Process Manager der agentes!

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Nachhaltige, transparente und revisionssichere Dokumentation der IDV-Anwendungen Ihres Hauses
  • Steigerung der Revisionssicherheit
  • Informationen über sämtliche Ihrer Tabellenkalkulationen auf Knopfdruck
  • Die Fehlerquote mit Blick auf Ihre IDV-Anwendungen wird deutlich reduziert
  • Zeitersparnis gegenüber herkömmlichen Dokumentationsverfahren bis zu 15%
  • nahtlose Integration in vorhandene Prozesse
  • Einhaltung von MaRisk-Standards
  • Steigerung der Mitarbeiterverantwortung
  • Transparenz durch Portal zur Übersicht aller registrierten Dateien und optionale Ist-Daten-Analyse
  • Informationen jederzeit abrufbar (z.B. Abteilungsleitung, Revision, Prüfung, Datenschutz)
  • Datensicherheit über Dokumentation durch Rechte- und Rollensystem gewährleistet
  • Leistungsumfang mit Rechenzentren und Verbänden abgestimmt und freigegeben

Sie sind auf der Suche nach einer zentralen Server-Lösung? Kein Problem.

Denn ab sofort bieten wir Ihnen unseren Office Process Manager (aOPM) auch als zentrale Serverlösung ohne Add-In an:

Ausführliche Informationen zu aOPM Server 5

MaRisk ist die verbindliche Vorgabe der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Daten zur Unternehmenssteuerung werden in Banken häufig mit Hilfe von Excel aufbereitet.
MaRisk fordert für die Ausgestaltung des Risikomanagements zur Einhaltung von Compliance Richtlinien in Kreditinstituten die Einrichtung angemessener institutsinterner Leistungs-, Steuerungs- und Kontrollprozesse. Außerdem wird die Sicherstellung der

  • Verfügbarkeit
  • Integrität
  • Authentizität sowie der
  • Vertraulichkeit der Daten

verlangt. Hierzu müssen die Prozesse dokumentiert werden. Finanzdienstleister stehen daher vor der Herausforderung, einen Überblick über die wesentlichen Excel Dateien im Unternehmen zu schaffen und diese zu dokumentieren.

Screenshots aus agentes Office Process Manager (aOPM)

Optionale Zusatzmodule für den agentes Office Process Manager (aOPM)

Ergänzend zum Standard aOPM-Leistungsumfang bieten wir Ihnen folgende optionale Zusatzmodule:

  • aOPM Add-in für MS Access
  • aOPM Add-in für Lotus Notes
  • Technische Freigabe
  • Sonstige Anwendungen
  • Forum ISM (ehem. GenoBankSafe-IT)
  • aOPM Dateiabgleich „Light“
  • aOPM Dateiarchivierung

Ausführliche Informationen zu allen Modulen finden Sie hier:

aOPM Zusatzmodule

Sie haben Interesse am agentes Office Process Manager (aOPM) oder auch an zusätzlichen Features?

Füllen Sie einfach das Kontaktformular aus:
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

* Pflichtfelder

Zusätzliche, optionale Informationen:

Sie wünschen einen Rückruf?

Sie möchten einen Termin mit uns vereinbaren?

Sie möchten Unterlagen per E-Mail erhalten?








aOPM-Support

Telefon: 0800 - 2436837
E-Mail:

Ihr Ansprechpartner

Holger Kilian
Produktmanager aOPM

Tel: 0561 / 49187-182

Flyer aOPM

Flyer aOPM