Die Pfändungsbearbeitung im Rahmen einer Zwangsvollstreckungsmaßnahme stellt Kreditinstitute vor große Herausforderungen. Häufig haben Banken enorme Mengen an Pfändungen pro Jahr zu bewältigen, was mit großem Aufwand und hohen Kosten verbunden ist. Hinzu kommen regelmäßig neue, zu erfüllende gesetzliche Vorgaben.

Bei eingehenden Pfändungen ist eine schnelle, sichere und korrekte Bearbeitung das Wichtigste. Nach der Erfassung der relevanten Daten in agree21BAP werden der Kunde der Bank und seine Kontendaten ermittelt. Dies erfolgt über eine an agree21BAP angebundene Eingabemaske. Bei nicht ausreichendem Kontoguthaben werden umgehend die Konten und Bankkarten des Schuldners gesperrt. Bei Pfändungen mit ausreichendem Guthaben wird der Pfändungsbetrag mit einer Vordisposition belegt. Sämtliche Auskehrungen an den Gläubiger erfolgen automatisiert, eine manuelle Bearbeitung ist nicht mehr erforderlich.

Mit der webbasierten Bankensoftware von agentes für Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse (aPfÜB) erfolgt die Pfändungsbearbeitung effizient, strukturiert und ohne lästige Doppelbearbeitungen. Durch aPfÜB verringert sich der personenbezogene Aufwand für die Pfändungsbearbeitung im Schnitt um rund 75% und spart damit wertvolle Zeit und Kosten. Die vordefinierte Abarbeitung der Prozessschritte steigert zudem die Qualität.

 

Funktionsumfang von aPfÜB

  • Vereinfachte Datenerfassung
    Eingehende Pfändungen (in Papierform) lassen sich einscannen und in der Anwendung anzeigen.
  • Robotic Process Automation (RPA) Technologie
    Interaktive Dateneingabe durch den Einsatz unserer RPA-Technologie in agree21BAP sowie Kundensuche und Überprüfung der Einheiten.
  • Vormerkung der Pfändung
    Anlage der Pfändung und der automatisierten Sperre der Konten (Kontopfändung) und Karten. Informationsweitergabe an den Kundenberater und ggf. die Kartengesellschaften.
  • Vordisposition
    Bei vorhandenem Guthaben wird ein entsprechender Pfändungsbetrag mit einer Vordisposition belegt.
  • Monitoring der Zahlungen
    Monatliche Überwachung und eigenständige Ausführung der Zahlungen. Auf Knopfdruck ist ersichtlich, welche Summe der Schuldner zu zahlen hat.
  • Transparenz in der Pfändungsbearbeitung
    Übersichtliches Info-Cockpit gibt Auskunft über den aktuellen Stand der Pfändung und liefert Informationen zu weiteren Pfändungen gegenüber dem Kontoinhaber.
  • Auskehrung an den Gläubiger
    Überweisung des Guthabens erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen Frist bzw. nach Aufforderung durch den Schuldner vollautomatisiert.
  • Datenarchivierung
    Der komplette Vorgang wird nach Abschluss der PfÜB-Bearbeitung in den beiden Archivsystemen der Kernbankensoftware (FCMS oder DMS) gesichert.

 

Interaktion zwischen der Anwendung aPfÜB und der Kernbankensoftware agree21

Unsere PfÜB-Software verbindet moderne Webarchitektur mit dem Bankarbeitsplatz in agree21 (agree21BAP) und vereint übersichtliche, schlanke Geschäftsprozesse.

 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Automatisierte Ausführung sämtlicher erforderlichen Expertencodes
  • Kosten- und Zeiteinsparung durch automatisierte Prozessabläufe auch in agree21BAP
  • Erleichterung bei der Ressourcenplanung (z.B. Urlaubsvertretung)
  • Anwenderfreundliche Webanwendung
  • Große Unterstützung beim Tagesgeschäft durch zuvor definierte Arbeitsabläufe
  • Schnelle, produktive Umsetzung (in der Regel etwa 1 Tag)
  • Inhouse-Lösung, kein Outsourcing, tiefe Einbindung der Kernbankensoftware agree21BAP
  • Transparenz zu jedem Zeitpunkt
  • Faire und flexible Preisgestaltung

Screenshots aus der agentes Softwarelösung für Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse (aPfÜB)

Hauptmenü mit Übersicht der in aPfÜB angelegten Schuldner Eingabemaske Hauptmenü mit Übersicht der in aPfÜB angelegten Schuldner

Informationen über agentes entnehmen Sie bitte unserer Unternehmensbroschüre

agentes Broschüre

Sie haben Interesse an der agentes Software für Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse (aPfÜB)?

Dann füllen Sie einfach das untenstehende Kontaktformular aus und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

* Pflichtfelder

Markus Uhl