Drucken
News Zahlungsverkehr

Neue Trends im Mobile Payment – neue Herausforderungen für Banken

Mit der Präsentation des neuen iPhone 6 mischt Apple sich nun in die Diskussion um mobile Zahlungssysteme ein. Denn das neue iPhone verfügt über NFC-Technologie zur drahtlosen Datenübertragung und kann so für mobile Bezahlvorgänge genutzt werden. Dieser neue Schwung in Richtung Mobile Payment aus den USA stellt auch deutsche Finanzdienstleiter vor neue Herausforderungen. Denn bis dato existieren hierzulande noch keine einheitlichen Ansätze für zukunftsfähige Bezahlsysteme. Einer aktuellen Studie der GFT Technologies AG nach sind Geschäftsbanken, Sparkassen und Genossenschaften aufgefordert, sich so aufzustellen, dass sie die zukünftige Entwicklung des Mobile Payment partnerschaftlich mitgestalten. “Neue Trends im Mobile Payment – neue Herausforderungen für Banken” »

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , ,

Neue Lösung der agentes optimiert internes Berichtswesen für Banken

München, 09. April 2014 – Ab sofort bietet die agentes für Banken Unterstützung bei der automatisierten Erstellung von Bilanzen an. Denn mit der eigens entwickelten Lösung GuV- / Bilanzreport werden benötigte Daten aus dem Kernbanksystem agree®BAP extrahiert, in eine Datenbank geladen, synchronisiert und später in der Datenbank konsolidiert. “Neue Lösung der agentes optimiert internes Berichtswesen für Banken” »

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , ,

foto-news-success-story-alzey-worms

agentes implementiert Lösung zum Risikomanagement bei der Volksbank Alzey-Worms eG

Der auf die Finanzbranche spezialisierte IT-Dienstleister agentes implementierte die eigene Lösung zur revisionssicheren Dokumentation agentes Office Process Manager (aOPM) bei der Volksbank Alzey-Worms eG. Diese sah sich angesichts der nach wie vor immensen Anforderungen an das Risikomanagement sowie anstehender „44er Prüfungen“ mit der Herausforderung konfrontiert, alle bestehenden Eigenanwendungen auf den Prüfstand zu stellen und hinsichtlich der regulatorischen Anforderungen an das Risikomanagement zu prüfen, zu bewerten und zu dokumentieren. Unterstützung fand das Institut jetzt bei der agentes solutions GmbH. “agentes implementiert Lösung zum Risikomanagement bei der Volksbank Alzey-Worms eG” »

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , ,

Standort München

Von Anfang an: „Experts in Finance Solutions“ – agentes feiert 10-jähriges Firmenjubiläum

München, 03. April 2014 – Die agentes feiert ihr 10-jähriges Bestehen. Gegründet in 2004, steht der IT-Dienstleister für die Finanzbranche mit Sitz in München heute mit rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ausgewiesene Expertise im Finanzumfeld. Mittlerweile zur Gruppe avanciert, bietet das Unternehmen mit der agentes services GmbH Dienstleistungen und Services an, während die agentes solutions GmbH anspruchsvolle Software-Lösungen für Finanzdienstleister entwickelt. Durch die Tochtergesellschaft agentes IT s.r.o. werden nearshore-Projekte effizient umgesetzt und innovative App-Konzepte entwickelt. “Von Anfang an: „Experts in Finance Solutions“ – agentes feiert 10-jähriges Firmenjubiläum” »

Veröffentlicht unter Presse | Verschlagwortet mit , , , , ,

agentes bietet Webinare zu MaRisk & Compliance Themen

Die immer komplexer werdenden Regulierungsvorschriften und Compliance-Anforderungen stellen Banken immer wieder vor neue Herausforderungen. agentes bietet einige Lösungsansätze, um die Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) zu erfüllen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, kostenlos und bequem an agentes-Webinaren teilzunehmen. Unsere Experten zeigen Ihnen, wie Sie Prozesse standardisieren und gesetzliche Vorgaben durch agentes-Lösungen erfüllen können. “agentes bietet Webinare zu MaRisk & Compliance Themen” »

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

News_Sepa_Kosten

Banken fürchten steigende Regulierungskosten

Aktuelle Studie der PPI AG belegt:
Investitionen von Banken in die eigenen IT-Systeme steigen

Nach wie vor sehen sich Geldinstitute gezwungen, in die eigenen IT-Systeme zu investieren, um den alten und neuen Regulierungsvorschriften zu genügen. Laut einer aktuellen Studie der  PPI AG steckt jede fünfte Bank derzeit mehr als 30 Prozent des gesamten IT-Budgets in die Anpassung an regulatorische Vorgaben. 70 Prozent der Institute gehen zudem davon aus, dass das Budget für regulatorische Anpassungen zukünftig weiter steigen wird, so die Studie. “Banken fürchten steigende Regulierungskosten” »

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , ,